Da es anfänglich noch keine Musikschule gab, oblag die ganze Ausbildungsarbeit Kapellmeister Josef Horjesi.
Der damalige Kapellmeister Stellvertreter Hildner Wilhelm und Jugendreferent Biberhofer Karl standen ihm auch tatkräftig zur Seite.

Der neue Vorstand mit Franz Stelzmüller an der Spitze, hatte in seiner Anfangsphase eine harte Bewährungsprobe zu bestehen.

Vorstand 1979 (1. Reihe von links: Beirat Adolf Michelcic, Obmann Franz Stelzmüller, Kapellmeister Josef Horjesi, Beirat Johann Biberhofer / 2. Reihe von links: Archivare Friedrich Biberhofer und Franz Riepl, Kassier Franz Pühringer, Jugendreferent Karl Biberhofer, Schriftführer Stv. Maria Wagner, Kassier Stv. Johann Hartl, Schriftführerin Elsa Hartl, Obmann Stv. Willibald Holzer, Kapellmeister Stv. Wilhelm Hildner)

 

Obmann Franz Stelzmüller

Im Laufe der Zeit wurden die Anforderungen immer größer und es wurden damals schon ca. 40 – 50 Ausrückungen pro Jahr absolviert.
Auch an den Wertungsspielen wurde seit 1977 regelmäßig teilgenommen.

1982 wurde erstmals das Bezirksmusikfest in Sandl ausgetragen.
An Marsch – und Konzertwertung nahmen über 20 Musikkapellen teil.
Kapellmeister Josef Horjesi wurde im Rahmen des Festaktes das OÖBV Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Musikkapelle 1982